Open-Air Rheinwald

festival-guide

anreise


ÖV: PostAuto ab Chur, Thusis oder Bellinzona bis „Nufenen, Dorf“.
Zum Fahrplan!

Auto: Ausfahrt „Nufenen“ nehmen & der Markierung folgen.
Zum Routenplaner!

Der Shuttlebus verkehrt am Openair-Wochenende regelmässig  zwischen dem Parkplatz/Posthaltestelle und der Kasse wie folgt:

  • Freitag zwischen 13 und 23 Uhr – Nachtfahrt Richtung Splügen: 2:30 + 3:00
  • Samstag 10 bis 23 Uhr – Nachtfahrt Richtung Splügen: 2:30 + 3:00
  • Sonntag  10 bis 15 Uhr

packliste

Zelt, warme Kleidung (in den Bergen kann es abends schon mal frisch werden!), gutes Schuhwerk. Den Rest findest du auf dem Gelände!

stay safe!

bar & bierKIOSK

Keine Lust Dosen zu schleppen? Wir machen’s für dich! Profitiere von unserer Festwirtschaft sowie dem neuen BierKIOSK (offen: Freitag 17-20, Samstag 11-14).

BierKIOSK: Das eisgekühlte Bier erhältst du in 6-er (CHF 13.-) sowie 24-er (CHF 50.-) Packs!

food

Diverse Verpflegungsmöglichkeiten findest du auf dem Gelände.

infos allgemein

Medizinische Versorgung: Ein Team des Samaritervereins Rheinwald befindet sich während des ganzen Anlasses auf dem Festivalgelände.

Feuer: Wenn ihr ein Feuer machen möchtet, ist dies bei der öffentlichen Feuerstelle auf dem Gelände sowie in selbst mitgebrachten Feuer- und Grillschalen erlaubt. Bitte beachtet die Infos vor Ort, falls es kurzfristig Änderungen geben würde (z.B. aufgrund Walsbrandgefahr).

Glas: Das Mitbringen von Glasgegenständen (Flaschen etc.) ist nicht erlaubt. Im Eingangsbereich werden Kontrollen durchgeführt. Die Ware muss an der Kasse deponiert und nach dem Event wieder abgeholt werden.

Stroh: Ist auf dem gesamten Ateal verboten.

Fahrverbot: Auf dem Gelände herrsch generelles Fahrverbot (auch das Ein-/Ausladen ist nicht gestattet). Für Ausnahmen (nur für Sanitäter, Standinhaber, Bands) muss das OK kontaktiert werden.

Aufsichtspflicht der Eltern: ab 20:00 Uhr dürfen sich Kinder unter 16 Jahren nur noch in Begleitung der Eltern auf dem Festivalgelände aufhalten. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab.

Diebstahl/Beschädigung: Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigungen auf dem Gelände. Bei Entwenden und/oder Demolieren von Eigentum vom Verein Open-Air Rheinwald wird der Aufwand/Schaden in Rechnung gestellt.

Clean up! Die Zeltplätze sind sauber zurückzulassen. Es gibt genügend Möglichkeiten, euren Abfall während des Open-Airs an den dafür vorgesehenen Stellen (z.B. Mulde bei den WC-Anlagen) zu entsorgen. Zelte und weitere „Einrichtungs-Mitbringsel“ müssen in jedem Fall wieder von euch mit nach Hause genommen werden. Danke 🙂

Räumung: Das Festival-Gelände muss bis Montagabend geräumt sein. Das Campieren im öffentlichen Gelände ist grundsätzlich verboten. Das Verbot wird nur für dieses Wochenende und das Festival-Gelände aufgehoben.

history

Das Open-Air in Nufenen wird 25 Jahre alt! Dank der Unterstützung grosszügiger Sponsoren, dem Einsatz der fleissigen Helfer & dem Engagement des OKs!

outfit

Die Shirts sind vor Ort an der Bar erhältlich 😉

crew

Das OK-Team ist mit viel Engagement und Freude unter dem ganzen Jahr daran, das Open-Air für euch wieder zu einem unvergesslichen Moment zu machen.
John, Romano, Dominik, Tamara, Kathrin, Michi, Gioanna vom OK sowie alle fleissigen Helfer freuen sich auf dich! 😉