Rueckblick / Geschichte

Das macht es aus…

Da ist wohl an erster Stelle der idyllische Festplatz, der Interpreten und Gäste immer wieder aufs Neue begeistert. Eine Waldlichtung nahe bei Nufenen, aber weit genug, dass sich von diesem Anlass niemand gestört fühlt. Rund ums Festgelände ist ausreichend Platz zum Zelten vorhanden und man kann das Gelände auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichen, zudem steht ein gratis Taxidienst in die nahegelegenen Ortschaften zur Verfügung.

Weiters spricht dieser Anlass Leute aller Altersstufen an. Vom Kind bis zum Rentner bekommt jeder etwas geboten, ob man sich die gute Stimmung nun bei den Bands vor der Bühne oder beim gemütlichen Frühstücksbrunch am Sonntag holt. Dieses kunterbunte Publikum verleiht unserem Anlass eine friedliche und einmalige Atmosphäre.

Die umfangreiche Festwirtschaft will natürlich auch erwähnt sein. Hier wird ebenfalls für jeden Geschmack etwas geboten. Reichliche Auswahl an Kulinarischem und Getränken und unsere beliebte Holzbar sorgen für das leibliche Wohl aller Gäste. Auch unser, schon erwähnter, Frühstücksbrunch am Sonntag findet sehr grossen Anklang.

Ausserdem ist dieses Fest mittlerweile zu einer Institution im Rheinwald geworden, die von der Bevölkerung, dem Gewerbe und den Behörden gleichermassen ganz grossartig unterstützt wird.

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals bei allen unseren freiwilligen Helfern bedanken, ohne die es diesen Anlass schon lange nicht mehr geben würde und natürlich auch unseren Gästen, die uns bei jeder Witterung die Treue gehalten haben. Wir freuen uns auch im nächsten Jahr wieder auf eure Mithilfe und euren Besuch.

Wählt nun bitte aus dem Submenü (links unter „Geschichte“ aus einem der letzten Openairs aus… viel Vergnügen!

EUER OK OPENAIR-RHEINWALD

 

Jahr: 1993 | 1994 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014

Pressebericht im Tagi (2011)   | Bericht im Tages-Anzeiger